Sonntag, 22. März 2020
Fronkreisch Fronkreisch
In Deutschland ist Klopapier ausverkauft, in Frankreich Rotwein und Kondome. Das sagt alles.

... comment

 
das mit dem klopapier is echt interessant
du fragst die leute: warum machst du das?
antwort: es machen alle

da fängt einer mit der panik an
und selbst total vernünftige leute geben stolz zu 3 packungen im haus zu haben

das klopapier fällt übrigens nur am meisten auf. mehl nudeln werden mehr gebunkert und konserven.

gut das alles verdirbt nicht
is also nich weiter schlimm

nur wie sowas anfängt und sich dann entwickelt is hochinteressant.

son herdentrieb der im unterbewusstsein wirkt
nur cholera gabs doch in hamburg in den arbeiter und auswanderungsvierteln
wirkt das so lange nach?

... link  

 
Frag den Lars Fischer von "Spektrum der Wissenschaft", was er sich dabei gedacht hat. Der hat das nämlich auf Twitter aufgebracht, dass man beim Hamstern Anlegen von Vorräten auch an Klopapier denken sollte.

Ich habe daraufhin tatsächlich 3 20er-Gebinde gekauft, als es noch nicht knapp war (ich habe seit der massiven Antibiose im Herbst einen hartnäckigen Erreger im Darm und daher einen erhöhten Verbrauch), weil ich davon ausgegangen bin, dass der Appell Gehör findet.

Es heißt zwar allenthalben, es sei mehr als genug da für alle, aber gestern las ich irgendwo, dass kaum noch Altpapier eingesammelt wird, und bei den Sorten aus Recyclingpapier (auch Küchenrollen) werde es daher tatsächlich eng.

... link  

 
ich schätz ma jezz is der bedarf gedeckt
oder mieten sie schon garagen an?

die kurve in heinzberg wird auch immer flacher wie vorhergesagt
und bei den infizierten sollte man mal dazu schreiben wer liegt auf intensiv wer is stationär und wer muss zuhause in quarantäne

in ganzen kreis paderborn liegt nur einer auf intensiv

diese infiziertenzahlen gesamt erwecken auch etwas was keineswegs so bedrohlich ist

eine katastrophe apokalyptischen ausmasses bahnt sich allerdings in new york an
gut das der trump die grenzen geschlossen hat
mich wundern allerdings die grenzenlos optimistischen kurse an der börse in usa
da liegt doch schon wieder die nächste bombe drinne

... link  

 
Vielleicht wird das Klopapier ja gebunkert als neue Parallelwährung, so wie die Camels und Lucky Strikes nach dem Krieg. Bei Rossmann scheints aber immer wieder mal was zu geben, zumindest seh ich hier Leute damit über den Platz gehen. Aber in sämtlichen Edekas und Rewes der Umgebung kriegst Du nicht mal mehr ein leeres Pappröllchen.

Im Mannheimer Klinikum werden derzeit fast nur Akutfälle aus dem Elsass behandelt. Da stellt sich schon die Frage, ob die Maßnahmen nicht übertrieben sind und ob man nicht stattdessen gezielter den Schutz der Risikogruppen in Angriff nehmen sollte, statt alle zuhause einzusperren und die Wirtschaft völlig abzuwürgen. Schwierig. Bin froh, dass ich das nicht entscheiden muss.

... link  

 
Der Geheimtipp für Klopapier sind bei uns jetzt Spezialmärkte, wo Russen, Polen und Fernfahrer einkaufen.

... link  

 
ja che bist du schlau und bereitest dich vor
isses meist nich so schlimm
hasst du aber ein system wo das nicht geht wächst dir alles heillos über den kopp

bei bergamo war das wohl das fussballspiel gegen valencia da war die halbe stadt zugegen und die waren hinterher in den kneipen und haben abgefeiert

dann gerät alles total ausser kontrolle
und wenn ich vorher nur grippe diagnostiziere dann hält doch keinen die grippe ab nicht raus zu gehn

in den usa haben wir die gruppe der nicht krankenversicherten. die machen 9% aus sind völlig unterversorgt und sind der brandbeschleuniger bei sowas wie corona

die deutschen verhalten sich sehr diszipliniert und abgeklärt egal wo es is
egal ob links oder rechts
und zeigen solidarität vernunft und verstand
bis auf das superdämliche klopapier

man muss sie auch mal loben
(und das von einem zitterwolf)

neoliberal würde man von windfall-profits sprechen
sie kriegen die krise eher hin als andere sind dann besser am start
kann man drübba meckern abba muss man auch mal hinkriegen

für trump seh ich im übrigen nichts gutes
fahren die reichen mit dem privatflieger zu marthas vineyard flüchtend aus new york kaufen die läden leer und benehmen sich wie die elefanten im glashaus
(obwohl das ja keine trump-region is sondern kennedys obamas und der ganzen demokraten mischpoke aber in ihrem verhalten nehm die sich ja nix)

was mich wundert is heute die totale fehleinschätzung der lage bei den us-börsen
ich kann mich an sowas nicht erinnern
das is wahrscheinlich so wie mit dem klopapier
der coronavirus in den usa is bei denen nicht einpreist
völliger blackout
und das is alles andere als ein gutes zeichen
das wird ein desaster
der alles andere mit runterzieht
auch europa

... link  

 
Das mit dem Klopapier war auch zum großen Teil ein Pressehype. Da ist halt der Absatz so vorhersehbar durchgetaktet, dass eine etwas größere Nachfrage gleich zu Problemen führt.

Möglicherweise wird das in den USA wirtschaftlich gar nicht so schlimm, weil das Virus jetzt durchrauscht und dann möglicherweise schneller verschwindet als bei uns.

Tote "illegale" Immigranten werden wahrscheinlich gar nicht gezählt, Unversicherte auch nicht.

Die Ansage ist ja schon, dass sich die unnützen Alten für die Wirtschaft opfern sollen.

... link  

 
das virus kümmert sich nich um soziale unterschiede
nichts is sozialistischer als ein virus

von dem durchrauschen des virus scheint die wall-street zu träumen
nach dem motto trifft nur alte kranke und versehrte oder obdachlose niedrigverdiener

sowas fällt einem auf die füsse!
schneller als man denkt
und ob da einige überhaupt denken bin ich echt im zweifel
nichts is unendlicher als die dummheit

... link  

 
Es stellt sich allerdings heraus, dass die Staffer sowohl im House als auch im Senat schon im Januar Insidergeschäfte getätigt haben. Von wegen, das konnte ja keiner voraussehen.

Der Aktienmarkt war ohnehin überreif für eine heftige Korrektur. An der konnte man jetzt richtig fett absahnen und die Schuld für den Sturz auf Corona schieben. Danach mir 2 Billionen Staatsgeld wieder mal vor allem die Reichen bedienen.

Doch, die denken da schon. Einige jedenfalls.

Und so sozialistisch ist ein Virus nicht. Klar, es trifft auch mal Reiche. Aber in den Hamptons doch weniger als in der überfüllten U-Bahn.

... link  

 
natürlich war der markt völlig überbewertet
aber auf dem piano wo sie jezz spielen geht es an die substanz der unternehmen der arbeitnehmer
und an ihre eigene substanz

ein völliger wahrnehmungsverlust

so mal zu den hamptons:
auf sylt kostet es 5 mal soviel für sonne koje auf die hamptons
das sind nur 1000 pappnasen hochgerechnet mehr nich
(wobei man berücksichtigen muss das die usa grausige steuern pro jahr hat für solche kojen und bei deutschland is null da is die usa sehr sozialistisch)
da vergeht einem jede zweitwohnung als europäer

bei tadellöser und wolf sachte der däne: jedes land hat so seine sitten
die kommune bezahlt ja ihre infrastruktur über diese steuern schulen stadtverwaltung strassen und das verändert sich auch jedes jahr weil es neu bewertet wird
was zu kaufen is das eine
die jährlichen steuern zu zahlen das is nur wenigen vorbehalten
aussa es is als ländliches gebiet ausgewiesen

... link  

 
Sylt säuft ja sowieso ab, auch ohne Virus.

... link  

 
im prinzip schon aber es wird noch 100 jahre dauern
bis auf morsum
ein fels wie helgoland

anderer seits is sylt natürlich küstenschutz und dann muss man abwägen ob man das will oder nich
wie bei jeder hallig

... link  

 
Etwas Barriere reicht ja

... link  

 
im leben gibt es nie etwas
entweder ja oder nein

es gibt auch bei der seenotrettung nie etwas
sondern nur ein ja oder nein

... link  

 
Früher hast du ziemlich genervt, heute biste Philosoph?

Apropos Kurve: Ob so eine quälend langsame Steigerung über Monate hinweg nicht lähmender ist als 4 Wochen Knast und dann ist das Virus tot?

... link  

 
wenn ich so erlahmt bin das ich nich nerve würd mich frusten
aber man wird natürlich älter

ich kann dich das nich voraussagen
aber der weg das virus zu verlangsamen is nich unschlau
entsprechend der kapazitäten die man zur verfügung hat

entscheidend is die optimalen kapazitäten anbieten zu können wenn einer erkrankt is

und ich glaube auch jeder wär dankbar
das kann der falsche weg nich sein

... link  

 
Aber es läuft auf offenen Vollzug hinaus.

... link  

 
eine selektion in deutschland hat nicht mehr stattzufinden
wenn man meint ab 75 müsste man nicht beatmet werden wie in frankreich
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/im-elsass-werden-alte-corona-patienten-nicht-mehr-beatmet-16698139.html
dann werden eben die patienten aus dem elsass nach deutschland transportiert

es is ungeheuerlich was sich da abspielt
die kosten werden selbstredend von den eu-beiträgen abgezogen - ein zitterwolf verschenkt nix

aber koste was es wolle darf es solche zustände nicht geben!

man muss sich das mal vorstellen: bist du 75 lassen die dich verrecken
was is das überhaupt für ne auslese? wenn ich da an manche 20jährige penner denke

wenn es um geräte geht die ein unternehmen nicht liefern kann aus gründen die wir nich wissen is auch eine staatliche zwangsverwaltung oder verstaatlichung angezeigt und das nach dem grundgesetz und es gibt jede form von möglichkeit massivst einzuwirken bis zur waffengewalt

ja sowas steht alles im grundgesetz ob ihrs glaubt oder nich da brauchts kein geschwafel von der sed

für die durchseuchung in der lombardei kann ich nur sagen 80% werden gar nix merken 15% ham schwierigkeiten 5% werden es nich überleben und müssen sich auf den tod vorbereiten
dank des gesundheitssystems
und das in der reichsten region italiens
reicher als nrw
in gelsenkirchen die armutsregion is noch keiner gestorben

... link  

 
Da hat Tomi Ungerer echt Glück gehabt, dass er schon letztes Jahr gestorben ist.

... link  

 
als sogenannter skeptiker der bürokratie hätte man ihm vermutlich
als erstes die luft abgedreht

... link  

 
Alter Schwede!
kuckstu hier:


https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/coronavirus-schweden-stockholm-oeffentliches-leben

... link  

 
die bewusste durchseuchung beendet natürlich das rentenproblem
das is extrem effizient

man muss vorher demokratisch entscheiden
ob man das will
und auf welcher grundlage und ideologie

meine zustimmung wirst du da nich finden

die perverse diskussion is makaber abartig und irre
und is mit dem vermögen was die brd angesammelt hat absolut nich verständlich
wenn die zeit der not is dann muss man auch mal an das eingemachte

die bewusste durchseuchung is total ehrlos
sie widerspricht jeder ethik
jedem anstand und jeder moral

... link  

 
Die bewusste Durchseuchung ist aber auch nicht das schwedische Konzept. Wobei ich Deinen Äußerungen zu dem Thema ja sonst zustimme.

... link  

 
Die tägliche Steigerungsrate in Schweden ist höher als in Norwegen und Dänemark.

Das geht nicht gut.

... link  

 
Solches Vorgehen wie in Schweden setzt aber, wie z.B. in Südkorea, voraus, daß genügend Tests gemacht werden können. Südkorea ist da in der Seuchenprävention vorbildlich. Es muß ein Großteil der Bevölkerung getestet werden, um sicher zu sein, daß die Zahl der Infizierten derart gering ist, daß das Gesundheitssystem nicht kollabiert. Diese umfangreichen Tests sind aber in der BRD nicht annähernd durchführbar, weil solche Tests nicht im genügenden Ausmaße vorhanden sind. Wie auch Desinfektionsmittel und Gesichtsmasken. (Die meisten Hausarztpraxen werden in Berlin in zwei Wochen schließen müssen, wenn sie nicht weiter versorgt werden, so hieß es gestern in den Zeitungen.) Hier in Berlin werden die Leute kaum getestet - auch nicht bei solchen Menschen, wo ein Verdacht vorliegt. Es sind hier ganz einfach keine Kapazitäten vorhanden.

Und insofern bleibt als Maßnahme also nur die umfassende Isolierung der Bevölkerung, mithin der Lockdown. Alles andere wäre Wahnsin. Diese Tests sind auch insofern nötig, um bei einer Verbreitung des Virus die Versorgung in den Krankenhäusern aufrecht zu erhalten. Ab einer bestimmten Kranken- und Behandlungsquote funktioniert das Gesundheitssystem nicht mehr, es kollabiert und wir werden wie in Italien hohe Todesraten haben.


***

Dem guten Zitterwolf wird nach dem großen Sterben ein anderes Schicksal beschieden sein: Er wird als Fenriswolf wieder auferstehen und zur Ragnarök, zur großen Götterdämmerung die letzte große Schlacht führen. Das ist echte Eschatologie und die Verheißung der Helden.

... link  

 
lockdown haben wir nicht
wir haben auch keine km begrenzung wie in frankreich

es is sogar jeder aufgerufen sport zu treiben fahrrad zu fahren oder wandern zu gehn wenn sie nicht als infiziert gelten
arbeiten is auch erlaubt
lebensmittel einkaufen auch

diese verliebtheit in lock oder shutdown is unverständlich und die vergleiche mit nordischen untieren hinken gewaltich dafür fehlen mich die gene

in heinsberg haben wir regelmässig über eine woche 40 infizierte pro tag
die in der statistik aufgeführen infizierten 1050 reduzieren sich aber um ein drittel die wieder fit durch die gegend laufen

die infektionswege heinsberg werden jezz wissenschaftlich untersucht um weiteres vorgehen in deutschland abzuleiten
die ergebnisse kommen nächste woche

die kapazitäten erhöhen sich um die reha-kliniken

die götterdämmerung fällt aus!
wir sind hier nicht im schlampigen new york
hier öselt auch kein ultradämlicher trump herum
die hilfsgelder sind ab heute in nrw online abzurufen nur leider is die seite total zusammengebrochen wegen des andrangs
da wird noch nachgebessert

es gibt leute die husten einen an wie in brilon und gütersloh und rufen corona
da is ein lockdown zwingend erforderlich
was geht in deren hirn vor?
haben die sich an klopapier überfressen?

das alte rentnermütterchen kann wieder heizen. der ölpreis is von anfang des jahres 68,80 dollar brent auf heute 24,54 dollar gefallen auch wenns die grünen masslos ärgert

in der krise zählt die solidarität. da gibt es kein rechts oder links! da zählt auch nich welche gene er hat ob er reich oder arm im sein is oder alles endet im chaos!

wir sind solche krisen nicht gewöhnt. z.b sind lehrer mit verträgen nicht mehr im dienst weil ihre arbeitsverträge nicht verlängert werden konnten.
die arbeiten aber trotzdem weiter.
der grund is: der personalrat is wegen der krise nicht arbeitsfähig.
die haben von heute auf morgen auch keine kohle mehr
so sehen die probleme aus
das sind ganz pragmatische dinge
wie auch der einsatz der bundeswehr im innern:
wer medizinische kenntnisse hat gehört an die front!
die ideologie is dabei scheissegal
wenn es um leben und tod geht

man muss sich nich schämen als deutscher wenn es hier sowenig tote gibt!

... link  

 
In Niedersachsen steht die Seite jetzt nach dem Serverzusammenbruch.

... link  

 
"wir haben auch keine km begrenzung wie in frankreich"

In Bayern werden die Ansagen schon robuster, teilweise auch etwas absurd. So darf man zwar frische Luft schnappen, sich aber nicht "länger" auf eine Parkbank setzen. Allein wohlgemerkt.

Heute ist strahlendes Frühlingswetter in München. Ich hoffe, dass das nicht Folgen hat und der Söder plötzlich mit Selbstbescheinigungen à la France wedelt.

Immerhin wird das Wetter morgen schlecht. Fast ist man dankbar.

Ein verregneter April wäre gut.

... link  

 
In Bayern war man Law-and-Order-mäßig schon immer anders drauf als z.b. in Norddeutschland. Ende der Achtziger besprühten in München zwei junge Männer mehrere S-Bahn-Züge von vorne bis hinten mit Graffity und hatten das Pech sich erwischen zu lassen. Sie wurden dazu verdonnert die Reinigung der Züge zu bezahlen und das bedeutete eine Summe die dem Wert eines Einfamilienhauses entspricht. Damals hieß es die müssten davon ausgehen dass sie ein Leben lang mit Kontopfändungen verfolgt würden. 1989 besprühten in Göttingen zwei junge Männer etwa 20 Häuser mit RAF-Hungerstreik-Parolen. Das kostete sie pro Person 300 D-Mark ohne weitere Folgen.

... link  

 
Wir hatten ja auch einen Gauweiler.

... link  

 
seltsamerweise war früh morgens im lidl
das gemüse um 30% reduziert fast alles quer beet
total ungewöhnlich
knabbern die leute jezz ihre konserven an?

mit dem einkaufswagen muss man jezz zum postfach sonst kommt man da nich rein. (postfächer sind im rewe)

nur noch halb soviel leute laufen oder spazieren herum
ham die da was falsch verstanden?

und immer brav zu zweit oder alleine obwohl hier gar nix kontrolliert werden kann

2 jugendliche mit rad und rucksack
die machens richtich

... link  

 
Also heute Nachmittag war an der Isar einiges los. Da saßen nicht nur Familien zusammen. Ubd jeder mit einer Flasche Bier.

Und auf den Fußwegen wird man von Radfahrern fast umgefahren.

... link  

 
@ che. Bayern gefällt mir zunehmend gut und ich bin in bezug auf’s Besprühen fremder Objekte eh der Meinung, daß ein Gebrauchswert eben auch seinen Tauschwert haben muß. Und wenn ich mir hier das Reichshauptstadt-Slum und dort München im Verrotzung- und Vermüllungsvergleich ansehe, dann ist es in München deutlich angenehmer: deutlich niedrigerer Grad der Verwahrlosung im öffentlichen Raum – hat übrigens nichts mit links/rechts zu tun: unter der CDU war die Stadt genauso versifft. Aber man kann sicherlich auch Strafen mit Maß machen. Sinnvoller wäre es, diese Leute zum Reinigen des Zuges zu verdonnern. Bis er so aussieht wie vorher. Das scheint mir als pädagogischer Effekt sinnvoller.

... link  


... comment