Sonntag, 14. Januar 2007
Soll´n das?
Regelmäßige LeserInnen und KommentatorInnen dieses Blogs, auch die, die mich nicht im tatsächlichen Leben kennen, dürften es zumindest ahnen, dennoch möchte ich einige basics über dieses Blog und seinen Betreiber berichten, um bestimmte Diskussionen nicht immer wieder führen zu müssen, was einfach nervt. Also, der Blogger, der sich hinter Che2001 verbirgt, ist weder mit diesem 100% identisch, noch handelt es sich bei Che2001 um eine Kunstfigur wie z.B. Don Alphonso, sondern Che2001 ist sozusagen ein Teilaspekt meiner Persönlichkeit. Ich bin kein Bewunderer Che Guevaras, sondern trage aus Gründen, die in meiner politischen Biografie liegen, den Spitznamen Che und betreibe mit der Che-Ikonografie, die in der Popkultur weitgehend vom historischen Che Guevara losgelöst ist, ein bißchen Karneval. Dieses Blog ist seit 2003 aktiv, ursprünglich allerdings bei einem anderen Hoster. Aus Gründen, die mit der schweren Krankheit eines lieben Freundes zusammenhängen, wurde ein Umzug nötig. Ursprünglich hatte ich dieses Blog aufgemacht, um mit meinen über die Welt verstreuten Freunden über Politik, Essen und Liebe zu diskutieren, sprich, einen verloren gegangenen räumlichen Bezugsrahmen durch einen virtuellen zu ersetzen, aber dies ging gründlich schief - die Meisten meiner alten Spezis haben fürs Bloggen weder Zeit noch Verständnis. Stattdessen ergaben sich neue Kontakte, bzw. die mittelfristigen Connections, z.B. aus der Dotcomtod-Welt, erwiesen sich als sehr tragfähig. Auf meinem Blog will ich im Wesentlichen über politische Themen diskutieren sowie über Dinge, die einfach Spaß machen (wie z.b. Essen, Wein, Bergsteigen, Humor, Physik und Liebe), es gibt aber Dinge in meinem Leben, die hier nicht vorkommen. So ereigneten sich in der Zeit, seit es dieses Blog gibt, in meinem Leben einige exzistentiell schwere Krisen, von denen hier nichts zu lesen war und auch nie zu lesen sein wird.


Ansonsten ist der Hausherr dieses Blogs ein äußerst lebenslustiger bis genussüchtiger Norddeutscher mit eher südländischem Temperament und ein recht freundlicher Charakter, als Rollenspiel-Figur würde man sagen: chaotic good.

Und abseits der politischen Diskussionen ist das ein Mensch, der eher solche Webseiten interessant findet:

http://climbing.deltalabs.at/?q=node&page=5

... comment

 
Was war denn der aktuelle Grund für diese grundlegenden Ausführungen und warum stehen sie heute nicht unter dem Titel »Basisbanalitäten«? ;-)

... link  

 
Danke, dass Du die Basisbanalitäten verlinkst, hätte ich eigentlich selbst drauf kommen können. :-)))


Ich schrieb das prophylaktisch, da ältere Kommentare oder Postings oft untergehen und es bisweilen ganz und gar falsche Einschätzungen über den Blogger hinter dem Blog gibt.

... link  


... comment
 
Blogmotivation
Lieber Che 2001 ,

ich hoffe, ich kann Sie auf diesem Wege ansprechen. Ich schreibe momentan meine Masterarbeit an der TU Braunschweig über Blogmotivation und möchte dabei deutsche und US-amerikanische Blogger, die sich insbesondere mit politischen Themen auseinandersetzen, miteinander vergleichen.
Ihr Blog ist mir positiv aufgefallen und würde sehr gut in meine Studie passen.
Es wäre sehr nett, wenn Sie an meiner Umfrage mitmachen, denn das würde mir für meine Arbeit sehr
helfen.
Der Online-Fragebogen dauert nur 10-15 Minuten und ist unter folgendem
Link zu erreichen:

https://www.soscisurvey.de/politicalblogs

Alle Daten werden dabei selbstverständlich anonym ausgewertet und
dienen nur meiner Masterarbeit.


Ich wünsche Ihnen für Ihr Blog weiterhin sehr viel Erfolg und danke
Ihnen schon einmal für Ihre Unterstützung!

Mit besten Grüßen,

Janina Göbel

... link  

 
Klar mache ich das
Würde Dich - Sie gibt es hier nicht - aber auch gerne persönlich kontakten. Ich kann da auch was bieten, bin ja beschlagen, was Sozialforschung angeht. Du kriegst mail von mir.

... link  

 
Mail
Hey Che, (wie) kann ich Dich per Mail erreichen?

... link  

 
che2001ädgmx.net

... link  

 
Cooler Blog, Alpenfön :-)

... link  

 
Danke und danke :)

... link  


... comment