Montag, 2. Dezember 2019
Das Imperium schlägt daneben
Spezialdemokraten.

... comment

 
Falschwähler! Überall Falschwähler! Was ist denn nun wieder schuld? Macedonische Bullshit-Websites? Von Putin bestelltes Microtargeting bei Facebook? Oder etwa wieder diese fiesen social bots? Algorithmen? Ganz sicher irgendetwas von dieser Art!

Hilfe! Putin hat mal wieder eine Wahl gelinkt! Diesmal die zum Vorsitz der SPD!

... link  

 
Den Blödsinn lass mal stecken. Die Basis hat entschieden. Aber ich muss das Ergebnis ja nicht gut finden. Scholz hätte mir auch nicht gefallen.

... link  

 
Ich finde das Ergebnis prima! Aber die Presse nicht. Genauso wie die Presse Trumps Wahl nicht gutfindet und den Brexit.

... link  

 
Gerade einmal vor vier oder fünf Tagen, s.o.p., wurde Dir hier von mir dargelegt, worin der Mangel bzw. die intellektuelle Schwäche Deiner Kommenare besteht und auch der Nörgler zeigte Dir anhand der Theorie von Marx und dem Verhältnis von Begriff und Erscheinung diese Deine Inkompetenz: daß Du nämlich über Dinge und Aspekte etwas behauptest, von denen Du ersichtlich keine Ahnung hast. Und doch tust Du nun schon wieder genau das, was ich Dir bereits dick ins Stammbuch schrieb: Du setzt Deine Privatassoziationen und das, was Dir beim Lesen von Texten durch den Kopf schwirrt, an die Stelle eines Textes. Nirgends schrieb che von Falschwählern und wer ches Blog kennt, kann ahnen, daß dessen Kritik von links her kommt.

Ein ganz anderes Thema wieder ist die Art, wie die Medien über diese neue Spitze berichten, wobei eben per se nicht ausgemacht ist, daß jene Spitze vielleicht tatsächlich farb- und belanglos sein könnte. Aber auch diese Frage nach der Berichterstattung in den unterschiedlichen Medien aber war hier gar nicht ches Thema.

... link  

 
Ein ganz anderes Thema wieder ist die Art, wie die Medien über diese neue Spitze berichten, wobei eben per se nicht ausgemacht ist, daß jene Spitze vielleicht tatsächlich farb- und belanglos sein könnte.
Noch nicht ausgemacht ist, ob dieses demokratische Votum dieser Partei überhaupt von irgendeiner Bedeutung ist. Medien können manchmal sehr viel mehr bewirken als demokratische Voten, wie meine Erfahrungen mit der demokratischen Öffentlichkeit belegen. Kennst Du z.B. noch Andrea Ypsilanti? Eben. Insofern gehört, wie Medien berichten, zum Thema.

... link  

 
Nur geht es che hier nicht um Ypsilanti. Und es geht ihm auch nicht darum, daß Heidegger keine Ethik geschrieben hat. Ebensowenig geht es che um das das verschollene letzte Buch der Aristotelischen Poetik.

Lerne einfach mal, Dich auf das zu beziehen, was andere Leute schreiben und nicht das, was Du freischwebend-verschörerirrisch hinzudichtest, als Maß zu nehmen. Und ansonsten schreib doch einfach in Deinem eigenen Blog zu den Themen, die Dich interessieren. Aber dichte nicht irgendwo anders etwas hinein, was nicht das Thema des Blogbetreibers ist. Damit machst Du übrigens genau das, was Du bestimmten Medien vorwirfst: nämlich Agenda-Setting.

... link  

 
was hat che denne geschrieben blogsarin?
"Das Imperium schlägt daneben
che2001, 15:24h
Spezialdemokraten."

daraus entwickelt sich ein natürliches brainstorming was auch so gewollt is

und das wirfste dem sozi vor?

was willste erläutert haben
so wie in exegese?

was bedeutet spezialdemokraten?
The page "Spezial" does not exist" sacht wikipedia
offensichtlich eine unterlassungssünde

wie sieht es mit dem danebengeschlagenen imperium aus?

is die spd ein imperium?
nein besta sarin das is zu verneinen
wenn abba die spd kein imperium is
dann muss wer anders danebengeschlagen haben

und wer war der geschlagene?
und
wo es geschlagene gibt gibt es auch verschlagene
wer is der verschlagene?

ach guck: kahrs der riesenrammler:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/hamburger-spd-politiker-johannes-kahrs-im-gespraech-ueber-riesenrammler-16515188/hier-findet-johannes-kahrs-16515192.html

früher waren es noch hochöfen knappen und autobauer
heute sind es geflügel und kaninchenzüchtervereine

... link  

 
Ich werfe s.o.p genau das vor, was ich auch Dir vorwerfe: nämlich blindes Assoziieren und im Sinne eines durchschaubaren Agenda- Settings das Einsetzen eigener Inhalte an die Stelle des ursprünglichen Textes, um dann eine ganz eigene Politik zu fahren. Ich schmeiße solche Scheiß wie Dich oder wie den sozi ohne Verstand inzwischen aus meinem Blog hinaus, weil ich zu solchem Scheiß keine Lust mehr habe.

"daraus entwickelt sich ein natürliches brainstorming was auch so gewollt is"

Bist Du che, daß Du in seinen Kopf sehen kannst?
Nein.

Legst Du fest, was sich daraus entwickelt?
Nein.

... link  

 
ja natürlich leg ich fest was sich daraus entwickelt
und wie sich was verwickelt
oder wie es sich auswickelt
denn ich bin ein zitterwolf

sie ma
mein mentor höcke meinte ma:
du siehst in jeden kopp das macht mich angst!

"das ich seh das der hohl am sein zu sein is?"
dann hatta mich abba auch schnell gelöscht

... link  

 
Was die "anständigen Deutschen" mit einem Durchgeknallten wir Dir getan hätten, muß ich Dir glaube ich nicht sagen. Du wärst Die Unterlegscheibe für die Panzerketten geworden. Und das ist noch die harmlose Variante.

... link  

 
nun schieb die unanständigen deutschen nich vor
um zitterwölfe mit panzer überrollen zu wollen

der zweck heilicht nich imma die mittel besta sarin

abba sei getrost:
zitterwölfe leben im mooren
da versinkt jeder panzer und jede panzerkette

ob jezz sarin ein anständiger deutscher is oder ein zitterwolf
die frage hat er ja nu aufgeworfen:

ich hab da so bei mich meine bedenken
deshalb soll ich wohl unterlegscheibe werden

danke danke danke
nur ich hab daso meine zweifel
ich war schon in stalingrad!
und persönlich mit dem führer telefoniert

... link  

 
Sozi ohne Partei, seit etwa zweieinhalb Jahren bemerke ich, dass 90% Deiner Kommentare auf meinem Blog haltloses hysterisches Gekeife und Gezeter ohne Sinn und Verstand sind, woher kommt das? Vorher war es nicht so.

... link  

 
Das Imperium schlägt daneben. Spezialdemokraten ist einerseits ein persifliertes Filmzitat (Star Wars Teil 2), und dann im Falklandkrieg Titelstory von Newsweek "The Empire Strikes Back", andererseits ein geflügeltes Wort aus der linken Szene der Achtziger, als die an tatsächlichen aktuellen politischen Konflikten vorbeigehende Politik der Sozialdemokratie so benannt wurde. Spezialdemokraten nennen radikale Linke Sozis, weil sie mit Kapitalismuskritik inzwischen eher wenig zu tun haben. Ich setzte das alles als bekannt voraus.

@bitcoinziwo, kurz bevor die Titanic sank saß ich mit Gott, Jesus und Satan am Spieltisch. Wir spielten "Schiffe versenken", und rate mal wer gewonnen hat?

... link  

 
Sozi ohne Partei, Du vertrittst ein Geschichtsbild das im Prinzip die stalinistische Variante des Diamat ist, allerdings nicht mit dem Kommunismus sondern der bürgerlichen Demokratie in Form des Nationalstaats als Ziel der Geschichte. Ich hingegen vertrete die Alltagsgeschichte in der Variante des Göttinger Flügels des Max-Planck-Instituts für Geschichte, das das Geschichtsbild von Marx und Engels (ohne Lenin oder gar Stalin) mit dem von Max Weber, dem der Dialektik der Aufklärung und dem von Foucault verbindet. Das ist anerkannte Wissenschaft, Dein Geschichtsbild nicht. Ich bin magna cum laude promovierter Historiker, Du nicht.

... link  

 
wurde da nich was gelöscht?
die liebste variante bei rechts bis linksextremen is das löschen

wo is mein witziger kommentar?
hat dich das nich gefallen das ich im rettungsboot wa wo du mit satan jesus und gott zusammengesessen hast um zu zocken?

wa nich lenin und marx auch dabei?

... link  

 
Ich hatte Gott davon überzeugt dass er die Welt erschaffen hatte dass er das ohne die Partei aber nicht hinbekommen hätte.

... link  

 
deine intellektuelle meisterleistung is dich unbenommen auf einem sinkenden schiff
.

... link  

 
"Das Imperium trifft daneben" bedeutet, es hat die Wahl dieser SPD-Spitze nicht verhindern können. Es bleibt abzuwarten, wieviel diese Spitze überhaupt ausrichten kann. Die Seeheimer sind lange noch nicht besiegt. Den Beck und die Ypsilanti haben sie doch damals auch ausmanövriert. Warum sollte das diesmal anders sein?

... link  

 
Seeheimer hin, Linke her.

Es gibt eine von der SPD in Auftrag gegebene Analyse der BTW. (Kann man sich online 'runterladen.) Da sieht man das Dilemma der SPD:
Die Funktionäre wählen die Grünen, wollen deren polit. Ziele umsetzen ... und die Klientel der SPD bezahlen lassen.

... link  

 
BTW? Bund der Tourismuswirtschaft?

... link  

 
Sozi, ich habe nicht geschrieben "Das Imperium trifft daneben", sondern "Das Imperium schlägt daneben", und das ist eine politische Metapher die Du nicht zu kennen scheinst. Also en detail: 1980 war der zweite Teil der ursprünglichen Star Wars - Trilogie unter dem Titel: "The Empire strikes back" (deutsch: Das Imperium schlägt zurück") in die Kinos gekommen. 2 Jahre später wählte das US-Magazin Newsweek denselben Titel für seine Berichterstattung über den Falkland/Malwinenkrieg, und damit wurde das zum geflügelten Wort. Im gleichen Zeitraum, 1882-83, ereignete sich die Bonner Wende, also der Wechsel von Schmidt zu Kohl, der nicht nur einen Regierungs- sondern auch einen politischen Paradigmenwechsel bedeutete, wobei die von Kohl angekündigte "geistig-moralische Wende" und der angestrebte neoliberale Umbau der Wirtschaft sich erstmal nicht durchsetzen ließen. Es war dies vielmehr eine Zeit, in der große Streiks und starke außerparlamentarische Protestbewegungen den Versuch, eine Thatcher-like wirtschafts- und sozialpolitische Wende einzuleiten blockierten. Diese Ereignisse wurden in der Linken mit dem Sponti-Spruch "Das Imperium schlägt daneben. Spezialdemokraten" paraphrasiert.

Ich habe das jetzt aufgegriffen weil ich den Eindruck habe dass die SPD sich gerade selbst demontiert und ich vermute dass wir ebenso wie 1982/83 vor einem politischen Paradigmenwechsel stehen.

... link  

 
BTW - Bundestagswahl.

Sehr interessant zu lesen. Da gab es überhaupt kein kritisches Hinterfragen der bombastischen (frühen) Umfrageergebnisse für Sankt Martin.

Gerade eben ein Interview mit Lauterbach. SPD habe jetzt die Möglichkeit, links-ökologische Kraft zu werden. Das mit dem Sozialen sei nicht so wichtig, man solle sich um Umwelt- und Klimapolitik kümmern.
Wird der dafür bezahlt ? Von der AfD ?

... link  

 
Interessanter Hinweis, danke!


Daher ja auch Spezialdemokraten - weil man das sozial getrost streichen kann.

... link  

 
die bereiten sich eisern auf das knacken der 5% grenze vor
nur ein beispiel:
es gab ja ma ne eigentumsförderung
da hatte pappi aufm lande damit söhnchen im lande bleibt ein grundstück gekauft was ja da für jeden sozi machbar is
dann hatta gehofft söhnchen bleibt nach dem studium vor ort
dann kommt der spd - finanzheini und streicht die eigenheimzulage
und hetzt gegen die pendlerpauschale

ergebnis:
söhnchen kommt nich ins dorf zurück
bleibt in der stadt
die mieten steigen in der stadt

dann kommt die spd und verteilt wohngeld an die bedürftigen
wo durch diese politik der spd in die bedürftigkeit getrieben wurden
eine partei des irrsinns
und dieses schema wiederholt sich ohne unterbrechung
egal ob steinbrück oder nachfolger

sie lernen nich aus ihren fehlern
nein sie verdoppeln sie

erst reiten sie die leute in die scheiss
dann verteilen sie wohltaten um etwas abzumildern
dann sind sie frustriert das ihre wohltaten nich goutiert werden

ein völlich hoffnungsloser fall
jezz solln die kleinen leute das weltklima retten
omma kann nich mehr heizen
die wohnung verschimmelt
sie rennt krank und verdarbt in der wohnung herum

dann kommt die spd und verteilt gummibärchen für omi:
heizkostenzuschuss für die ersten tage des monats
damit sie es auch mal warm hat

die sind nich zu retten
das steht fest

... link  

 
Schon seit Abschaffung der Eigenheimzulage wird in der Hinsicht nur Mist gebaut. Wie die Abschaffung der ursprünglichen Solarförderung mit der Energiewende zusammengehen soll erschließt sich ebenfalls nicht.

... link  


... comment