Freitag, 10. Januar 2020
Frank Schätzing sagt wie es ist
In einer Diskussionsrunde sagte er dass die Klimaproblematik viel zu undramatisch angegangen würde. Es ginge nicht um 2, 3, 5 Meter Anstieg des Meeresspiegels. Wenn die Klimaziele nicht erreicht würden tauten sämtliche Permafrostböden, das grönländische Inlandeis und der überwiegende Teil der Antarktis auf. Dann hätten wir zirka im Jahr 2050 einen weltweiten Anstieg des Meeresboden um 60 Meter.

BTW Hannover wird dann eine Hafenstadt an der Atlantikküste, und zwischen Deister und Ardennen erstreckt sich der flämisch-westfälische Golf.

Der Harz wird mit Dattelpalmen und Schirmakazien beforstet.

Der Brexit ist dann endgültig, man könnte auch down under dazu sagen.

... link (90 Kommentare)   ... comment