Donnerstag, 3. Mai 2018
Rage against Abschiebung! Endlich formiert sich echter Widerstand.
Die Informationen über Ellwangen verfolgte ich ja mit stammheimlicher Freude. Endlich passiert da das, was seit Langem passieren sollte. Rightious, rightious war! Herzliche Glückwünsche an die kämpfenden Flüchtlinge, you are not alone, vamos muchachos, vamos arriba!

http://www.sueddeutsche.de/politik/ellwangen-grosseinsatz-in-aufgeheizter-lage-1.3965743

Die Bürgerpresse tobt und jault, die Radiobeiträge sind außer sich. Geflüchtete organisieren sich selbst, noch dazu außerhalb der Legalität. Die fordern gar Menschen- und Bürgerrechte für sich ein. Wie entsetzlich! Das hieße ja, der basisdemokratischen Selbstbestimmung Schloß und Riegel zu öffnen. Wenn das Schule machen würde wären ja die Mächtigen weg vom Fenster mit Blick auf den See.

Wieder einmal:

https://www.youtube.com/watch?v=8xRo_0yBuhc

... link (19 Kommentare)   ... comment


100 Jahre Abschiebehaft
..sind mehr als genug! Gemeinsam gegen Abschiebehaft! Aus gegebenem Anlass:

Wir fordern ein Ende der Abschiebehaft und der menschenrechtsmissachtenden Politik in Deutschland. 100 Jahre sind 100 Jahre zu viel! Das Jahr 2019 wird nicht ohne Proteste, Aktionen und Aufarbeitung dieser 100 Jahre stattfinden! Deswegen laden wir euch alle, die dazu nicht schweigen können und etwas unternehmen wollen, zum nächsten Vernetzungstreffen ein, um gemeinsam zu überlegen, wie, wo, wann und in welchen Formen dieses Anti-Jubiläum 2019 gestaltet werden kann.

Wann: Samstag, 26.5.18 13.00 Uhr

Wo: Flüchtlingsrat NDS(Röpkestr. 12, 30173 Hannover)



Seid ihr dabei? Bitte gebt bei paderbewebi@gmail.com kurz Bescheid, ob und wie viele von euch kommen.

Auf Anfrage können wir euch auch helfen, Fahrgemeinschaften zu bilden.

Bei Fragen der Organisation und Ähnlichem auch an Muzaffer Öztürkyilmaz <moy@nds-fluerat.org>, Flüchtlingsrat Niedersachsen

... link (0 Kommentare)   ... comment