Samstag, 22. August 2020
Out of time
Wenn ich Platten höre, dann bevorzugt mit dem mechanischen Plattenspieler, vielleicht auch noch mit dem CD-Player, aber nichts gestreamtes. Seit es keinen terrestrischen Fernsehempfang mehr gibt gibt es bei mir keinen Fernsehempfang. Mein Fernseher ist mit einem DVD-Player und einem VHS-Rekorder verbunden. Als meine digitale Spiegelreflexkamera kaputt ging und ich sie wg. Reparatur ins Fotogeschäft brachte und der Fotomensch sagte die müsste man zu Nikon ins Werk schicken montierte ich sie auseinander und setzte sie wieder zusammen, e´voilá, sie funktioniert wieder!

Der IPad liegt nutzlos in der Ecke. Bei jedem Komplettupload werde ich jedesmal nach meiner AppleID gefragt die ich jedesmal vergessen habe. Technik für die Tonne. Ich habe auch überhaupt keinen Sinn für all die hippen Features von dem Ding.

... comment

 
Terrestrisches Fernsehen gibt es noch, allerdings haben wir die Umstellung auf DVB-T2 auch nicht mitgemacht. In unserem DSL-Tarif ist das TV-Paket der Telekom enthalten, aber bislang war es mir zu viel Aufwand, den Reciever im Arbeitszimmer mit dem TV-Gerät im oberen Stock zu verkabeln. Apple ID und der ganze Scheiß-Kladderadatsch nervt kollossal, der stationäre PC meldet auch ständig Probleme mit meinem Microsoft-Konto, wobei ich mich gar nicht erinnern kann, je eines eingerichtet zu haben.

Let's face it: Wir werden allmählich alt.

... link  

 
Mag sein. Ich verstehe trotzdem nicht, wieso ein Computer nicht genauso einfach zu bedienen ist wie ein Transistorradio.

Und ich glaube nicht, dass von den jungen IT-Natives jemand auf die Idee kommen würde mechanisch in einer Kamera oder einem Rechner herumzumontieren.

Ich erinnere mich noch an die Zeiten, als man, wenn der Motor des eigenen PKWs kaputt war, auf den Schrottplatz ging, sich einen neuen Motor holte und den einfach reinschraubte.

Ich erinnere mich, dass ein Freund Probleme mit den Bullen bekam, weil er einen Porschemotor in ein Auto eingebaut hatte das kein Porsche war. Die fragten ihn dann wer den Motor eingebaut habe, und er erwiderte "zwei flüchtige Bekannte." Ob die denn auch eine Adresse hätten. "Nein, die sind flüchtig."

... link  

 
Einen ganzen Motor habe ich auch früher nicht selber gewechselt, aber zumindest so Sachen wie Anlasser und Lichtmaschine. Inzwischen kommt man an solche Teile ja kaum noch ran vor lauter Abdeckungen und Verschalungen im Motorraum. Wobei mein Darkmobil (EZ 12/97) noch ein Fahrzeug aus jener Generation ist, bei der man einiges noch selber reparieren kann.

... link  

 
Ganzer Motor bezieht sich vor allem auf Käfer, Ente und R4. Macht man in Marokko bis heute, wo Enten mit R4-Motor und umgekehrt und Simcas mit Enten- oder R4-Motoren rumfahren und Leute, die sich solche Autos mit 50 Jahre alten Fahrgestellen leisten können Mittelschicht sind. Die beginnt allerdings schon bei der Vespa.

... link  


... comment