Sonntag, 4. Februar 2018
Es geschieht doch noch Gutes
2:1 für Werder!!!!!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Der lange Marsch der YPG
Bei der türkischen Aggression gegen Afrin geht es dem Erdogan-Regime nicht einfach nur darum, ein Erstarken und Wachsen der kurdischen Selbstverwaltungszone zu verhindern und die YPG und mit ihr die PKK zu schwächen. Mit Rojava ist eine Region entstanden, in der revolutionäre Kräfte ein soziales Experiment wagen: Einen dezentralen Sozialismus und eine sehr wenig hierarchisierte Gesellschaft in der Frauenrechte auf sehr massive Art und Weise durchgesetzt werden. In der ganzen Großregion der strahlkräftigste soziale Aufbruch seit Fatsa https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstverwaltung_in_Fatsa,
seit Mahabad https://de.wikipedia.org/wiki/Republik_Mahabad , seit der Räterepublik in Kurdistan-Irak 1991. Etwas, das dem islamischen Fundamentalismus den Garaus machen kann, weil es den verarmten Massen eine säkulare Alternative bietet. Und weil es die Frauen im gesamten Nahen und Mittleren Osten mobilisieren könnte ihre Rechte durchzusetzen. Nichts fürchtet ein Erdogan mehr. Nicht erscheint für die Linke unterstützenswerter. Solidarität mit Rojava, Solidarität mit der YPG! Biji Kurdistan Azad!

... link (8 Kommentare)   ... comment