Sonntag, 31. Januar 2021
Frohe, lang erwartete, dennoch überraschende Nachricht
Meine große Nichte wird Mutter, ich Großonkel. Endlich ist es so weit.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Oh wie ist das schön!
Zwar sind die Zeiten lange her, in denen ich mich als Staatsfeind betrachtete, saß zwischenzeitig schon mal als Stadtverordneter in einem Rat, aber konfliktfrei war mein Verhältnis zu den Ordnungsorganen nie, bin auch mal ganz haarscharf an einem 129a) Verfahren vorbeigeschliddert. Umso bemerkenswerter, heute als "Merkels Wadenbeißer" bezeichnet zu werden. Popcorn!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Fast ein Lesebefehl
Zwei Bücher, die unterschiedlicher nicht sein könnten, versüßten mir die letzen Wochen:

Die Rache der Verlierer von Florian Huber und Gott bewahre! von John Niven.

Im ersten Buch wird akribisch die Geschichte der Freikorps in der frühen Weimarer Republik, der Organisation Consul und der Ermordung Walter Rathenaus behandelt und in Bezug zum NSU und dem Lübcke-Attentat gesetzt. Womit die Gefährlichkeit des aktuellen militanten Rechtsextremismus aufgezeigt wird.

Im zweiten geht es darum, dass Gott vom Angelurlaub heimkehrt und feststellt, was sich währenddessen, d.h. in den letzten 500 Jahren auf Erden getan hat. Es hilft nichts, Jesus, der eigentlich gerade mit Jimi Hendrix am Riffs improvisieren ist muss wieder los. Aus Junkies, Alkies und sonstwie Marginalisierten schmiedet er eine bunte Clique, wird zum Rockstar und mischt die USA gehörig auf, aber mehr Erfolg als beim letzten Mal hat er nicht. Nebenbei erfahren wir von den Höllenstrafen Hitlers, der mäkelig-schikanösen Rabbinern koscheres Essen servieren muss und des Ku-Klux-Klan-Gründers, der von einer schwarzen Eishockeymannschaft in aller Ewigkeit durchgefickt wird...

... link (1 Kommentar)   ... comment