Sonntag, 25. September 2022
Solidarität mit den Kämpfenden Irans!
An diesem Wochenende sind in fast allen iranischen Städten mit über 100. 000 EinwohnerInnen Menschen auf die Straße gegangen. Es sind nicht mehr nur die Frauen, die organisierte Opposition und die Bürger- und Menschenrechtsbewegung, sondern erstmals in großer Zahl Arbeiter, Taxifahrer und die Jugend.



https://journal.lutte-ouvriere.org/2022/09/21/iran-vive-la-lutte-pour-la-liberte-des-femmes_409295.html

https://iranenlutte.wordpress.com/mouvement-des-femmes-en-iran/

https://iranjournal.org/dossiers/frauen-im-iran-errungenschaften-und-niederlagen

... comment

 
Einerseits hegt man Hoffnung, daß sich das Land wandelt, andererseits sind die klerikalfaschistischen Strukturen dieser islamischen "Republik" derart gefestig, daß es schwierig werden dürfe, nur über Demos einen solchen Regimewechsel zu erreichen. Schon die Grüne Revolution, die für den Iran viel Anlaß zur Hoffnung gab, scheiterte. Der Westen müßte die Aufständischen mit Waffen versorgen, sofern Teile des Volkes gewillt sind, auch zu stärkeren Mitteln zu greifen. Oder es müssen im Land grundsätzliche Reformen stattfinden. Daß das mit friedlichen Mitteln geschieht und die Frauenunterdrücker freiwillig abtreten, ist unwahrscheinlich.

... link  


... comment